Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Der SV Vaihingen 1889 e.V. mit bietet seinen knapp 2500 Mitgliedern-bestehend aus ca. 1500 Kindern/Jugendlichen und 1000 Erwachsenen- ein vielfältiges und umfangreiches Sportangebot.
Sport fördert bei Menschen aller Altersgruppen neben dem sozialen Zusammenhalt und der Gesundheit auch die Persönlichkeitsentwicklung von Kindern und Jugendlichen. Sie trainieren Fairness und soziales Miteinander und erleben Möglichkeiten von Mitwirkung und Mitgestaltung.
Gerade deshalb entsteht einerseits oftmals ein ausgeprägtes Vertrauensverhältnis zwischen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen untereinander, anderseits aber auch zwischen ihnen und ihren Trainern und Betreuern.

Durch die spezielle – auch körperliche – Nähe entstehen potenzielle Gelegenheiten zu sexualisierter Gewalt: Hilfestellungen bei Übungen, gemeinsames Duschen oder Fahrten zu Turnieren können für sexuelle Übergriffe missbraucht werden.
Aus diesem Grund hat sich der SV Vaihingen dazu entschieden ein Konzept zu erarbeiten, das nicht nur Kinder und Jugendliche vor Gewalt und sexuellen Übergriffen schütz, sondern auch Erwachsene. Alle Abteilungen haben gemeinsam und einstimmig beschlossen, eine Kultur des Hinsehens zu leben, um damit Bewusstsein und Sensibilität für diese Thematik zu schaffen.

5 Säulen des Kinderschutzkonzeptes

  • Risikoanalyse
  • Ehrenkodex
  • Verhaltensregeln
  • Schulungen
  • Ansprechpartner/Vertrauenspersonen

Zu diesen informieren wir Sie auf dieser Seite ausführlich. Dazu bieten noch weitere Infomaterialien (Schulungsmaterialien großer Sportverbände; Interventionsleitlinien im Krisenfall, externe Beratungsstellen), die den Umgang mit dem Thema erleichtern sollen.

Von allen Mitarbeitern, die in die oben genannten Situationen kommen könnten, verlangen wir ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis. Dieses muss alle 5 Jahre erneuert werden und bei Veränderungen durch eine Selbstverpflichtungserklärung bestätigt werden. Sollte einer dieser Punkte nicht erfüllt sein oder eine Verurteilung vorliegen oder im Verlauf auftreten, kann die Person ihre Tätigkeit im Verein nicht ausüben.
Wir möchten an dieser Stelle dem SV Fellbach und hier insbesondere Fr. Gassner für die Unterstützung beim Erstellen dieses Konzepts danken.

EHRENKODEX

Unser Ehrenkodex dient allen Mitarbeitenden, Trainern / Übungsleitern als Orientierungsrahmen für den grenzachtenden Umgang mit Mädchen und Jungen und formuliert Regelungen für Situationen, die für sexualisierte Gewalt und jegliche Form von Grenzüberschreitungen und jeglicher anderer Gewaltausübung ausgenutzt werden können.

Die Regelungen zielen auf den Schutz von Kindern und Jugendlichen und zugleich auf den Schutz der Mitarbeitenden vor falschem Verdacht. Alle Mitarbeitenden, egal ob haupt-, neben- oder ehrenamtlich tätig, sollen den gültigen Ehrenkodex kennen und unterschreiben. Ein von allen Mitarbeitenden beachteter Ehrenkodex schafft außerdem Vertrauen bei Eltern. In den Anmeldebögen ist zu vermerken, dass alle Mitarbeitenden einen Ehrenkodex unterschrieben haben und wo der Text eingesehen werden kann.

VERHALTENSREGELN

Die im Leitfaden enthaltenen Regelungen sollen Trainer / Übungsleiter und betreuenden Personen eine Handlungssicherheit geben. Der Leitfaden ist gleichermaßen eine Schutzmaßnahme für die Trainer / Übungsleiter, wie auch für die ihm anvertrauten Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Die Trainer / Übungsleiter werden durch die Unterzeichnung der Verhaltensregeln auf ihre besondere Verantwortung für die ihnen anvertrauten Kinder, Jugendliche und Erwachsene hingewiesen und daran erinnert, dass der Schutz der Kinder und Jugend – neben anderen - auch ein wesentlicher Bestandteil ihrer Aufgaben ist, der im Alltag nicht vernachlässigt werden darf.

Schulungen

Ansprechpartner

Oliver Betzler
zertifizierter Kinderschutzbeauftragter
Dr. Ulrike Liebert
Vertrauensperson

Copyright 2024 Sportverein Vaihingen

Einstellungen gespeichert

Datenschutzeinstellungen

Cookie-Hinweis: Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind erforderlich, während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern. Sie können alle Cookies über den Button “Alle akzeptieren” zustimmen, oder Ihre eigene Auswahl vornehmen.