Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

3. Spieltag 2015/2016

von

Die Bilanz vom Wochendende fiel nicht ganz negativ aus. Alle drei Mannschaften konnten punkten.

Zu den Nachmittagsspielen war der TuS Stuttgart in Vaihingen mit drei Mannschaften zu Gast.

Hier konnte lediglich in der Bezirksliga-Begegnung der jeweils zweiten Mannschaften der SV Vaihingen punkten. Dem gemischten Doppel (Doris Spraul und Stefan Multerer) lag sogar der Sieg auf dem Schläger. Den zweiten Satz entschieden jeoch die TuSler mit 22:20 für sich.

Die dritte Mannschaft hätte in der Kreisliga mit dem 2. Herreneinzel (Viet Hung Nguyen) fast ein Unentschieden holen können. Im dritten Satz ging das Spiel mit 19:21 knapp an den TuS Stuttgart III.

In den Abendbegegnungen siegten die erste und dritte Mannschft des SVV.

In der Landesliga ging das 1. Herrendoppel von Felix Kornprobst und Martin Steurer mit 20:22 und 17:21 an die KSG Gerlingen III. Das 2. Herrendoppel (Daniel Niemczky, Glen Delano Sutiono) ging dann in drei umkämpften Sätzen (21:18, 17:21, 21:18) an den SVV. Die Damen konnten alle drei Spiele gewinnen. Sowohl das Damendoppel (Katrin Kudla, Silke van Luik) als auch das Dameneinzel (Katrin Kudla) gingen klar in zwei Sätzen an die Vaihinger. Spannender war es im gemischten Doppel (Silke van Luijk, Christoph Batzel). Im ersten Satz ging es in der Verlängerung mit 25:23 positiv für die Vaihinger aus. Den zweiten Satz holten van Luijk/Batzel dann souverän mit 21:15. Den entscheidenden Siegpunkt holte Felix Kornprobst im hart umkämpften 2. Herreneinzel mit 20:22, 21:17, 23:21. Daniel Niemczyk holte mit zwei Sätzen im 3. Herreneinzel das 6. Spiel für den SVV. Cristoph Batzel vergab im dritten Satz das 1. Herreneinzel an die Gerlinger zum 6:2 Endstand.

Die dritte Mannschaft spielte ebenfalls gegen die KSG aus Gerlingen. Für den 5:3-Sieg machte Joachim Kimmerle im 1. Herreneinzel das entscheidende Spiel in 3 Sätzen (21:18, 14:21, 21:19). Dietmar Maurer hatte sogar das 6:2 im 2. Herreneinzel auf dem Schläger. Beide Sätze gingen mit 23:25 und 19:21 hart umkämpft an die KSG Gerlingen IV.

Sowohl die zweite als auch die dritte Mannschaft konnten in der Tabelle den 4. Platz festigen. In der Landesliga liegt die Erste nun auf Platz 6, punktgleich mit dem VfL Kirchheim (Platz 4) und der TSG Salach (Platz 5).

Der nächste Spieltag folgt am 21.11.2015 auswärts.

Zurück

Copyright 2021 Sportverein Vaihingen

Einstellungen gespeichert

Datenschutzeinstellungen

Cookie-Hinweis: Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind erforderlich, während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern. Sie können alle Cookies über den Button “Alle akzeptieren” zustimmen, oder Ihre eigene Auswahl vornehmen.